Die Story hinter „Jaspers Audiothek“

|

Es sollte von Anfang an kein gewöhnlicher Podcast sein. Ich wollte mit meinem Podcast „Jaspers Audiothek“ zumindest eine Bereicherung schaffen und ein Format abliefern, dass es so in dieser Form noch nicht gibt.

Vor mehr als einem halben Jahr begann die Planung, ich sprach mit diversen möglichen Partner*innen, die mir bei der (finanziellen) Umsetzung des Podcasts helfen könnten. Die Förderung „Tausend literarische Wiederbegegnungen“ des Deutschen Literaturfonds war dann schließlich die Gelegenheit, das Format endlich umzusetzen.

Die ersten Gäste

Wer meinen Podcast hört, wird abwechslungsreiche Folgen erleben: zum Beispiel die erste Folge mit Lea Kaib aka. Liberiarium, erfolgreiche BookTuberin mit mehr als 10.000 Abonnent*innen. Sowie die zweite Folge mit Bestseller-Autor Markus Heitz. Neben spannenden Buchempfehlungen möchte ich immer wieder Aufmerksamkeit für Themen wie Diversität und Nachhaltigkeit schaffen.

Die eigentliche Neuheit des Podcasts ist aber erst ab heute zu erleben: die exklusiv auf Spotify erscheinenden Hörspiel-Besprechungen. Ein Spotify-Feature erlaubt es, Musiktitel in die Podcasts einzubetten, deren Nutzung ansonsten selbstverständlich nicht ohne Zustimmung der Urheber*innen erlaubt wäre.

Die Innovation

Mit dem neuen Feature erübrigt sich dieser Schritt, denn die Urherber*innen verdienen wie gewöhnlich ihren Streaming-Anteil dazu. Bisher wurde diese Funktion nur für Musikbesprechungen genutzt, zum Beispiel im Podcast Lions Share. Mein Podcast Jaspers Audiothek ist der erste, der das Feature im Hörspielbereich einsetzt.

Die erste Folge dieser Art ist ab heute auf Spotify zu hören. Darin höre ich mit meinem Gast Maren den aktuellen Drei ???-Fall – und bespreche ihn direkt live im Podcast. Hier könnt ihr ihn direkt anhören und euch selbst überzeugen:

Die Möglichkeiten, die diese Funktion erschafft, finde ich faszinierend: Hörspielbesprechungen von und mit Autor*innen, Besprechung ganzer Romanlesungen mit den Kapiteln direkt im Podcast. Dank meinem eigenen Playlist-Netzwerk mit mehr als 45.000 Followern kann ich auf Spotify bereits eine große Menge Menschen ansprechen. Aber ob diese sich für die gleichen Hörspiele interessieren wie ich?

Daher seid ihr gefragt! Schickt mir gerne eure Empfehlungen, Wünsche und natürlich eure Kritik an hey@jaspersaudiothek.de. Oder kommentiert unter diesem Beitrag – ich bin gespannt.

Jetzt anhören

POV: Du kannst dich nicht entscheiden Das Klima auf Arrakis Kann KI dein nächstes Lieblingsbuch vorschlagen? Die MURTAGH-Rezension ist da! Der Geruch von Büchern Ich verlose 3x MURTAGH! Murtagh Unboxing Chatten mit Sherlock Holmes! Ich lerne Fotografieren Meine metronom Kolumne