Die Giganten: Erin – Rezension

|

Kann eine Geschichte für ein junges Publikum anspruchsvolle Themen behandeln, eine spannende Geschichte haben und noch dazu wunderschön gezeichnet sein?

„Erin“, der Auftakt zur neuen Comic-Reihe „Die Giganten“ erschienen im Carlsen Verlag bewältigt all diese Aufgaben meisterhaft.

Handlung

Die Eltern von Erin, der Protagonistin des ersten Comics, haben bei einem tragischen Unfall ihr Leben verloren. Sie findet bei ihrer Tante, ihrem Onkel und ihrem kleinen Cousin Patrick ein neues Zuhause. Die Familie tut alles, um ihr zu helfen, ihr Trauma zu bewältigen – doch die lebensfrohe Erin findet ihren ganz eigenen Weg, damit umzugehen: wie keine zweite versteht sie es, Pflanzen anzubauen und zu pflegen.

Bald stellt sie fest, dass diese Gabe nicht aus dem Nichts kommt – sondern sie eine Verbindung zu einem sanftmütigen, riesigen Baumwesen hat, das in den schottischen Wäldern wohnt. Ihre Neugierde lässt sie alle Bedenken vergessen – und gemeinsam stellen sie sich einem mysteriösen Konzern, der das Baumwesen und seine Artgenossen für seine Zwecke nutzen möchte.

Anspruchsvolle Themen – gut aufbereitet

Mit scheinbarer Leichtigkeit verstehen es Szenarist Lylian, Zeichner Paul Drouin und Colorist Aureyre Lorien die Themen in eine warme und angenehme Atmosphäre zu verpacken: der Verlust von geliebten Menschen genauso wie Umweltzerstörung und Ressourcenausbeutung.

Die Zeichnungen sind dabei wunderschön fantastisch. Mal ist da der grüne Baumriese, dann sind Sequenzen aus Grönland zu sehen mit viel Schnee. Die Darstellungen von Natur und Umwelt haben mir ganz besonders gut gefallen – genauso aber auch die Dynamik zwischen Erin und ihrem Cousin Patrick. Für junge Leser*innen ist dieses Comic auf jeden Fall genauso gut geeignet wie für ältere, die eine schöne, seichte Geschichte lesen möchten.

Etwas schade ist nur, dass die Geschichte schon wieder vorbei ist, als sie gerade erst an Fahrt aufgenommen hat – aber dafür ist es ja eine Reihe. Ich bin gespannt auf den nächsten Band. Wie die Geschichte wohl weitergehen wird?

Jetzt auch auf TikTok Das Klima auf Arrakis Kann KI dein nächstes Lieblingsbuch vorschlagen? Die MURTAGH-Rezension ist da! Der Geruch von Büchern Ich verlose 3x MURTAGH! Murtagh Unboxing Chatten mit Sherlock Holmes! Ich lerne Fotografieren Meine metronom Kolumne