5 Gründe jetzt DUNE zu lesen!

5 Gründe jetzt DUNE zu lesen!

Nach langer Wartezeit und wiederholtem Verschieben kommt die Neuverfilmung von Frank Herberts DUNE am 15. September 2021 endlich in die Kinos. Die lang andauernde Stille um den gehypten Film scheint mit der Veröffentlichung des Haupttrailers endlich vorbei zu sein. Auch aus Hans Zimmers Soundtrack wurden bereits erste Ausschnitte veröffentlicht.

Infos zum Film:
DUNE (2021) vom Regisseur Denis Villeneuve kommt am 22. Oktober in die amerikanischen Kinos. In der Hauptrolle des Paul Atreides ist Timothée Chalamet zu sehen. Als Chani wird Zendaya zu sehen sein - vermutlich jedoch weniger als der Trailer vermuten lässt, da der Film nur die erste Hälfte des Buchs behandelt.

Die Veröffentlichung von Buchverfilmungen – ganz besonders von derart vielversprechenden wie DUNE – stellt neue und zukünftige Fans also vor das klassische Dilemma: erst Film oder erst Buch?

Bei DUNE ist die klare Antwort: Buch.

Der Science-Fiction Roman von Frank Herbert stammt aus dem Jahr 1965 und ist zweifellos ein zeitloser Klassiker, der heute noch genauso in den Bann schlägt, wie damals.

Ich finde sogar, dass die teilweise altmodisch anmutende Scifi einen ganz eigenen Charme besitzt, den ich so nirgendwo anders gelesen habe. Oft wird DUNE mit Star Wars verglichen – doch abgesehen von der Tatsache, dass bei beiden viele militärische Scifi-Elemente zu finden sind, könnte der Unterschied kaum größer sein: Bei DUNE gibt es politische Intrigen wie bei Game of Thrones (mit sympathischeren Charakteren), Prophezeiungen und Mythen wie bei Herr der Ringe und eine schlüssige Gesamthandlung. Auch sehr aktuelle Themen wie Propaganda und Klimawandel haben ihre Auftritte.

Es gibt viel Stoff!

Wem der rund 800-seitige erste Band zu lang sein sollte, der hat jedoch noch andere Möglichkeiten, die Geschichte des Wüstenplaneten noch vor der Erscheinung des Films zu erleben: als Graphic Novel!

Die Comicbuch-Adaption erschien 2020 bei Splitter, ist etwa 170 farbige und atemberaubend gezeichnete Seiten lang und behandelt das erste Drittel des Romans. Dabei folgt die Adaption dem Original bis ins Detail und war für mich immer noch spannend, obwohl ich das Buch schon kannte. Die Graphic Novel ist in meinen Augen eine perfekte Art, die komplexe Geschichte hinter DUNE schlüssig und auf weniger erschlagende Weise zu konsumieren, als es beim Buch der Fall ist.

Wem „Der Wüstenplanet“ dagegen nicht genug sein sollte, die kann beruhigt sein: es gibt nicht nur fünf weitere Bände, zig Prequels und Nebenreihen (allerdings von anderen Autoren), sondern im November erscheint auch noch das neue Prequel „Der Herzog von Caladan“ im Heyne-Verlag.

Was erwartet DUNE-Fans in Zukunft?

Die Prequels haben allerdings den Ruf, (wie so häufig) nicht an das Original heranzukommen.

Infos zum Buch:
Frank Herberts "Der Wüstenplanet" wurde viele Millionen mal verkauft ist der Scifi-Klassiker schlechthin. Der Heyne-Verlag veröffentlicht derzeit Neuübersetzungen des Romans und seiner Sequels. Wahlweise erscheint von "Der Wüstenplanet" auch eine optisch ansprechende Version zum Film.

Vom zweiten Band war ich noch sehr begeistert, der dritte Band hinterließ dagegen vor allem Enttäuschung. Wer sich nun aufgrund des Films für DUNE interessiert, kann jedoch sorglos zum ersten Band greifen: er hat eine eigenständige, abgeschlossene Handlung.

Natürlich wird es vom Erfolg von Denis Villeneuves Film abhängen, ob der zweite Teil oder sogar noch weitere Filme folgen werden.

Die ersten Bilder lassen jedoch hoffen, dass dort eine epische und atemberaubende Adaption auf uns zukommt – umso mehr Potenzial für zerstörte Hoffnungen. Unabhängig davon befindet sich sogar schon eine Spin-Off-Serie in Produktion: „Dune: The Sisterhood“ ist eine Serie nur über den geheimnisvollen Orden der Bene Gesserit und soll bald exklusiv auf HBO-Max zu sehen sein.

Du weißt nicht, wer die Bene Gesserit sind? Dann ist das ein klares Indiz, dass du dir Frank Herberts „Der Wüstenplanet“ jetzt vornehmen solltest.

1 Comment

  1. Schönen guten Morgen!

    Ich hab damals (als Kind) den Film Dune gesehen – so richtig gut erinnern daran kann ich mich nicht, irgendwie hatte es mich fasziniert, aber so richtig viel anfangen konnte ich nicht damit… aber du hast mich jetzt neugierig auf den ersten Band gemacht 🙂

    Ich hab deinen Beitrag heute gerne in meiner Stöberrunde verlinkt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Herzlich Willkommen!
Das hier ist mein Blog, auf dem du jede Woche neue Buchbesprechungen, Interviews und viele weitere spannende Beiträge lesen kannst. Viel Spaß!

Leseliste

Nawalny.
10%
Eines Menschen Flügel
25%
Das Silmarillion (reread)
100%

Neue Beiträge

Playlists